Alive-Abende

alive_01Etwa alle zwei Monate (Sonntags um 18 Uhr) füllt sich unsere Kirche für einen ganz besonderen Gottesdienst. Es ist wieder „Alive“! Zu hören sind Gospels und andere moderne Lieder. Die Theatergruppe führt ein Theaterstück auf. Eine kurze Ansprache vertieft das Thema des Abends. Manchmal hören wir Worte aus der Bibel, wir beten und lassen uns den Segen Gottes zusprechen. Der Chor wird vom Klavier begleitet, ergänzt durch Gitarre oder Percussion. Manche Lieder sind zum Mitsingen und werden an die Wand projiziert. Musik zum Ankommen und zum Ausklang rahmt ein. Es gibt im Anschluss Zeit und Gelegenheit zum Gespräch – über das Thema des Abends, oder auch über Gott und die Welt.

Wir möchten Menschen ansprechen, die mit Kirche im „herkömmlichen“ Sinn nicht viel am Hut haben. Wir laden persönlich ein, z.B. Freunde und Bekannte, mit denen wir im Gespräch über den Glauben sind. Aber natürlich ist jeder herzlich willkommen, der mitfeiern möchte.

Der nächste Alive-Abend ist am 26.02.2017.
Thema: „Ich muss mich hier nicht rechtfertigen“

(Weitere Termine finden sich hier.)

 

Alle bisherigen Alive-Abende:

„Guten Morgen, liebe Sorgen“ (28.3.1999)
„Spieglein, Spieglein an der Wand“ (25.4.1999)
„Abwarten und Tee Trinken?“ (6.6.1999)
„Danke fürs Zuhören!“ (4.7.1999)
„Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!“ (26.9.1999)
„Alle wollen nur dein Bestes: dein Geld!“ (7.11.1999)
„Alles nur geklaut“ (5.12.1999)
„wird schon schiefgehen …“ (23.1.2000)
„Wie ich Dir, so Du mir“ (20.2.2000)
„Ich sehe was, was Du nicht siehst“ (26.3.2000)
„Zeit-los“ (14.5.2000)
„Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär“ (9.7.2000)
„Angsthase, Pfeffernase“ (15.10.2000)
„Wer die Qual hat, hat die Wahl?“ (19.11.2000)
„Schon gehört …? – Gerüchteküche“ (14.1.2001)
„Wie weit wollen wir GE(h)N?“ (18.2.2001)
„Per Anhalter durch die Galaxis!“ (25.3.2001)
„Entdecke die Möglichkeiten“ (27.5.2001)
„Na, wie war’s?“ (19.8.2001)
„(K)ein Wunder!“ (23.9.2001)
„Auf der Spur …“ (28.10.2001)
„Er liebt mich, er liebt mich nicht …“ (9.12.2001)
„SCHWARZ – WEISS“ (10.02.2002)
„Leicht ist schwer“ (17.3.2002)
„Ich bin doch nicht blöd!“ (28.4.2002)
„Bist Du noch bei Trost?“ (26.5.2002)
„Viele Wege führen nach Rom“ (18.8.2002)
„Der Stein des Anstoßes“ (13.10.2002)
„Zimmer frei“ (10.11.2002)
„Friede, Freude, Eierkuchen“ (8.12.2002)
„Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser!“ (26.01.2003)
„VergissMeinNicht“ (16.03.2003)
„Nichts als die Wahrheit“ (11.05.2003)
„Der Zug ist abgefahren!“ (15.06.2003)
„Sicher ist sicher“ (14.09.2003)
„Hinterm Horizont geht’s weiter“ (02.11.2003)
„Kein Anschluss unter dieser Nummer!“ (18.01.2004)
„Kanal voll – Seele leer“ (21.03.2004)
„Und das Leben beginnt …“ (16.05.2004)
„Wieder einmal Glück gehabt“ (27.06.2004)
„Alles wird gut!“ (12.09.2004)
„Echt peinlich!“ (07.11.2004)
„Ach wie gut, dass niemand weiß…“ (23.01.2005)
„Alles im Wunderland“ (06.03.2005)
„Schluss mit lustig!“ (08.05.2005)
„Normal ist das nicht!“ (03.07.2005)
„Hoffnungslos?“ (11.09.2005)
„Die Freiheit nehm‘ ich mir!“ (06.11.2005)
„Chefsache!“ (18.12.2005)
„Alles für die Tonne?“ (05.02.2006 )
„Schatz, wir müssen reden“ (19.03.2006)
„Alles Paletti!“ (14.05.2006)
„Abseitsfalle“ (02.07.2006)
„Wer hat an der Uhr gedreht?“ (17.09.2006)
„Hier werden Sie geholfen!“ (05.11.2006)
„Lasst uns froh und munter sein“ (10.12.2006)
„Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ (28.01.2007)
„Vielen Dank für die Blumen!“ (22.04.2007)
„Planst du noch oder lebst du schon? (17.06.2007)
„Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?“ (16.09.2007)
„Wolle mer se reilasse?“ (11.11.2007)
„Klimawandel“ (16.12.2007)
„Pizza Selberschuld“ (27.01.2008)
„Einer für alle“ (02.03.2008)
„Ich bin dann mal weg“ (04.05.2008)
„Schneller, höher, weiter“ (06.07.2008)
„Wir machen den Weg frei!“ (21.09.2008)
„Owie lacht“ (14.12.2008)
„Genial daneben“ (08.02.2009)
„Das kauf ich Euch ab“ (22.03.2009)
„Mutter ist die beste!“ (10.05.2009)
„Nützt ja nix!“ (21.06.2009)
„Wir lieben Lebensmittel“ (30.08.2009)
„Süßes oder Saures“ (01.11.2009)
„Aus heiterem Himmel“ (13.1.2009)
„Rendezvous mit Joe Black“ (07.02.2010)
„beziehungsweise – beziehungswaise“ (25.04.2010)
„Hoch solln sie leben!“ (13.06.2010)
„Aller Anfang ist schwer“ (22.08.2010)
„Alles vergeben(s)?!“ (26.09.2010)
„Mit dem Zweiten sieht man besser“ (31.10.2010)
„Und wenn das fünfte Lichtlein brennt …“ (12.12.2010)
„Money, money, money“ (13.02.2011)
„Hetz mich nicht!“ (03.04.2011)
„Alles neu macht der Mai“ (15.05.2011)
„Wer nicht hören will, muss fühlen?“ (26.06.2011)
„Hochmut kommt vor dem Fall“ (04.09.2011)
„Bis(s) zur Ewigkeit“ (09.10.2011)
„Du musst ein Schwein sein …“ (13.11.2011)
„Wer’s glaubt, wird selig“ (22.01.2012)
„Früher war alles besser!“ (11.03.2012)
„RUF – MICH – AN!“ (13.05.2012)
„Mit allen Wassern gewaschen“ (15.07.2012)
„3 … 2 … 1 … Meins!“ (16.09.2012)
„Ende gut, Alles gut!“ (18.11.2012)
„Lichtblicke“ (20.01.2013)
„Lach mal wieder!“ (10.03.2013)
„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ (05.05.2013)
„Trendsetter“ (23.06.2013)
„Trostpflaster“ (15.09.2013)
„Vollbremsung“ (17.11.2013)
„Weißt Du noch oder glaubst Du schon?“ (26.01.2014)
„Augen zu und durch!“ (23.03.2014)
„Herr Asaph sucht das Glück“ (18.05.2014)
„Petri Heil“ (20.07.2014)
„Gottseidank“ (21.09.2014)
„Apocalypse now“ (16.11.2014)
„Alles klar?!“ (25.01.2015)
„Mein rechter, rechter Platz ist frei“ (22.03.2015)
„Geist ist geil“ (17.05.2015)
„Er gehört zu mir“ (12.07.2015)
„Das kann mir keiner nehmen“ (04.10.2015)
„Akku leer?“ (22.11.2015)
„Außen pfui, innen hui?“ (17.01.2016)
„Kannst Du nicht hören!“ (13.03.2016)
„Bete und arbeite“ (01.05.2016)
„Trau, schau, wem“ (19.06.2016)
„Tatsächlich Liebe“ (21.08.2016)
„Gnade vor Recht“ (23.10.2016)
„Die Ente ist Gans nah!“ (11.12.2016)