Der Alive-Chor im Studio

der Alive-Chor im StudioAm 14. Juni 2014 trafen sich die Mitglieder des Alive-Chors der Apostelgemeinde Arpke in einem Tonstudio in Hildesheim. Dort wurden die Tonspuren eines Liedes aufgenommen, das in einem Kurzfilm in einer Musicalszene von Schauspielern dargestellt werden soll.

Sie unterstützen damit das Projekt eines Arpker Gemeindemitgliedes, das im Rahmen seines Studiums einen Kurzfilm von der Planung über das Drehbuch bis hin zur Umsetzung produzieren soll.

Allen Beteiligten hat diese Zeit im Studio viel Spaß gemacht. Es war eine ganz neue „Chorerfahrung“, wenn jede einzelne Stimme aufgenommen wird, das Tempo, die Töne und die Akzentuierung genau zueinander passen müssen, damit das fertige „Gesamtwerk“ klingt.