Neuer Konfikurs in Arpke und Seershausen gestartet

Mit einer Kanutour ist der neue Konfikurs in das Abenteuer „Mit Christus leben“ gestartet. Zehn Konfis haben sich auf den Weg gemacht. Die vier Jungs und sechs Mädchen (davon drei Kinder
aus der Landeskirche) treffen sich alle zwei Wochen im Wechsel zwischen Arpke und Seershausen, um über den christlichen Glauben mehr zu erfahren und dann im Mai 2020 auch konfirmiert zu werden. Unterstützt wird Pastor Roth dabei wieder von Jugendlichen aus den Gemeinden. Die Gemeinden sind gebeten, den neuen Konfirmandinnen in Offenheit zu  begegnen und sie im Gebet zu begleiten.